Dr. med. Christiane Neudert

Naturheilverfahren / Biologische Krebstherapie / Ozon-Sauerstoff-Therapie / Akupunktur

Bioenergetische Verfahren

Die bioenergetischen Verfahren bedienen sich der Kenntnis, dass der menschliche Körper nicht nur aus Materie besteht, sondern auch aus Informationen. Der menschliche Körper ist hierbei von einem elektromagnetischen Feld durchdrungen und umgeben. Bei Krankheiten verändern sich die Schwingungen dieses elektromagnetischen Feldes von harmonischen zu disharmonischen, was mit einer Veränderung des Energielevels gleichzusetzen ist.


Energiedefizit als Krankheitsursache:

Ist unser Gleichgewicht (Homöostase) aus dem Lot, fehlt es unserem natürlichen Regulationsmechanismus an Energie, um sich selbst zu regenerieren. Die Krankheit kann demnach als Energiemangel bezeichnet werden.


Energiedefizite ausgleichen durch Bioenergetische Verfahren:

Dieser Energiezustand kann mit entsprechenden Testverfahren getestet werden.
Bioenergetische Verfahren und Therapien können dabei helfen, Informations- und Energiedefizite auszugleichen.

Zu den Bioenergetischen Verfahren werden die
NAET-Therapie und die Chinesische-Quantum-Methode (CQM) gerechnet.